Bewerten Sie diesen Artikel
Rohrnudeln eine Bayrisches Spezialität die eine Ähnlichkeit mit Dampfnudeln hat. Man kann sie zu einem Kaffee am Nachmittag oder mit warmer Vanillesauce als Mittagsgericht essen. Zutaten 500 gr Weizenmehl (oder Halb/halb 250 gr Weizenmehl und    250 gr Vollkorn Dinkelmehl) 1 Hefe Würfel (42 gr) 250 ml lauwarme Milch 40 gr flüssige Butter für den Teig 10 gr flüssige Butter zum ausfetten der Form 10 gr flüssige Butter zum überpinseln 50 gr Zucker 2 Eier 12 Tl Zwetschgenmus Prise Salz Puderzucker Und so wird es gemacht Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe in eine Schüssel mit der lauwarmen Milch bröseln, eine Prise Zucker dazugeben. Die Hefemilch vorsichtig in die Mehlmulde gießen und mit einer Gabel etwas Mehl von der Seite zu einem Vorteig anrühren. Mit einem sauberen Küchentuch zudecken und 15 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Die restliche Zutaten in die Schüssel geben und zu einem geschmeidigen Hefeteig verkneten.  Zugedeckt an einem warmen Ort nochmals 20 Minuten gehen lassen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche eine Rolle formen. Gleichmäßige Scheiben abschneiden und auseinander ziehen. Auf diesem kleinen Fladen mittig einen Teelöffel Zwetschgenmus geben und die Rohrnudeln vorsichtig verschließen. Das Zwetschgenmus darf nicht herauskommen. In eine gebutterte Auflaufform legen, mit Küchentuch abdecken und nochmals 20 Minuten gehen lassen. Mit flüssiger Butter bestreichen. Im vorgeheizten Ofen bei 160 - 180 Grad Ober- Unterhitze ca. 25 bis 30 Minuten backen. Mit Puderzucker bestreuen. Lesen Sie auch immer die Grundüberlegung die dahinter steht!
aktuelle Zeit
Aktuelles Datum
www.Eisern-Sparen.de
Clever investieren
Spartipps und Infos Aktuelles Zum nachlesen Aktualisierte Artikel Hört! Hört!! Hilfe
Loading
Besucherzähler
Schuldenuhr
Startseite Mobilität Beruf Finanzen Haushalt Links Familie Kommentare
Startseite Impressum Kontakt Disclaimer
[Most Recent Quotes from www.kitco.com]